Sabine Kruse

Sabine Kruse
Sabine Kruse
 

Beruflicher Werdegang

1979-1980 Freiwilliges Soziales Jahr im Paul-Lechler-Krankenhaus in Tübingen
1980-1983 Studium der Humanmedizin in Bochum
1983-1987 Studium der Humanmedizin in Hamburg
1987-1988 Assistenzärztin im Albertinen-Krankenhaus Hamburg, Abt. Neurologie/Psychiatrie
1988-1991 Assistenzärztin im Albertinen-Krankenhaus Hamburg,
Abt. Innere Medizin I, Notaufnahme und Intensivstation
1991-1993 Weiterbildungszeit im kassenärztlichen Bereich in Hamburg:
• Allgemein- und Unfallchirurgie
• Gynäkologie und Geburtshilfe
• Allgemeinmedizin
1993 Facharztanerkennung: Allgemeinmedizin
1993 -2009 Regelmäßige Vertretungen in hausärztlichen Praxen in Hamburg
2009 -2012 Ärztliche Mitarbeit in einer Allgemeinpraxis in Pinneberg
2013 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Seit 2013 im Team der HOPA, Bereich SAPV
 

Medizinische Qualifikationen

Facharztanerkennung Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Sonstige medizinische Qualifikationen Trainer für Autogenes Training
Ausbildung in Gesprächspsychotherapie bei der GWG
Hautkrebsscreening
Venensonographie
Mitgliedschaften Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin
Berufsbezeichnung Ärztin, verliehen in Deutschland
 

Berufsrechtliche Regelungen

Zuständige
Ärztekammer
Ärztekammer Hamburg
Zuständige KV KV Hamburg
Gesetze Berufsrecht
www.struensee-haus.de